Finden Sie neue Marktpotenziale mit hochwertigen Regiodaten!

In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen den Nutzen und die Einsatzmöglichkeiten von Regiodaten näher bringen.

Was verstehen wir unter Regiodaten?

Regiodaten beinhalten in unserem Sinne Fakten zur Bevölkerungs-, Unternehmens- oder Gebäudestruktur in der Schweiz, die wir auf regionalen Einheiten wie Gemeinde oder Postleitzahl für Sie ausweisen.

Als regionale Basiseinheiten verwenden wir Gemeinde (politisch), 4- und 6-stellige Postleitzahlen (Post), sowie Hektarraster (100mx100m). Daraus können Sie grobmaschigere Einheiten wie Bezirke / Kantone, WEMF-Gebiete oder andere Rasterstrukturen ableiten. Regionale Einheiten können Sie immer als Polygone (Vielecke) georeferenzieren und somit alle unsere Regiodaten als Karte darstellen (siehe nachfolgende Beispiele).

Regiodaten verstehen wir als einen Teil der Marktdaten, die weit vielfältigere Strukturen wie Referenzkarteien von Personen und Firmen, Point of Sales oder auch Konkurrenzdaten umfassen.

Beispiel Kaufkraftklassen indexiert auf PLZ-Ebene:

Für was können Sie Regiodaten nutzen?

Ermittlung von Marktpotenzialen (Markteintritt / Expansion)

Sie planen einen Markteintritt oder eine Expansion in der Schweiz? Dann können wir Sie mit Fakten zur Bevölkerung, Betrieben und Gebäuden mit einer Vielzahl von Merkmalen zur Abschätzung der Marktpotenziale unterstützen. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter: Sie können von uns Fakten zu Konsumausgaben von spezifischen Produktgruppen erhalten. Wenn Sie z.B. Luxusgüter verkaufen, dann ist die Kaufkraft der Haushalte entscheidend für das Potential und entsprechend sind die produktspezifischen Konsumausgaben in kaufkraftstarken Gemeinden pro Kopf viel höher. So erkennen Sie die regionalen Umsatzpotenziale, was Ihnen unter Berücksichtigung der Konkurrenz eine präzisere Planung und auch ein Controlling ermöglicht.

Beispiel soziodemografische Kaufkraftklassen:

 Standortplanung

Setzen Sie Regiodaten in der Standortplanung zur Vorselektion potenzieller Zielgebiete ein. Eine Standortanalyse gibt Ihnen schon vor einer Geschäftseröffnung oder Erweiterung Ihres Filialnetzes Aufschluss über die Standortrentabilität. Eine White Spot Analyse z.B. identifiziert und zeigt Ihnen Expansionsgebiete mit niedrigem Versorgungsgrad und höchstem Entwicklungs- und Umsatzpotenzial auf.

(Vertriebs-) Gebietsplanung

Wenn Sie einen regionalen Aussendienst haben, können Sie mit Regiodaten, der Anzahl Ihrer Kunden und den erzielten Umsätzen den Einsatz von Aussendienstmitarbeitern in Vertriebsgebieten planen und auch konkrete Ziele mit Ihren Mitarbeitenden vereinbaren. Auch können Sie unsere Prognosen zu Bevölkerung oder Betrieben für die zukünftige Entwicklung der Gebiete in Ihre Überlegungen einbeziehen.

Marktbearbeitung: Entwicklungspotenzial / Zielgruppenpotenzial

Für die Marktbearbeitung sollten Sie zuerst einen Marktüberblick gewinnen. Mit Regiodaten können Sie Merkmale wie Kaufkraft, Altersstrukturen oder Haushaltsausgaben Ihrer Zielgruppen auf PLZ-Ebene abbilden. So erhalten Sie  erste Anhaltspunkte, wo Ihr Zielgruppenpotenzial am stärksten vertreten ist und in welchen Regionen Ihr Entwicklungspotenzial am grössten ist.

Die nachfolgenden Skizzen zeigen vereinfacht die Schritte bis zur Marktbearbeitung, beginnend mit der Zielgruppe und die Kaufkraftklassen indexiert auf PLZ-Ebene.

Welche Regiodaten können wir Ihnen anbieten?

Wie Sie gesehen haben, sind die Anwendungsmöglichkeiten der Regiodaten sehr vielfältig.  Sie können bei uns folgende Regiodaten beziehen:

  • Alle Merkmale auf den im Marketing beliebten Ebenen PLZ4/6 sowie Gemeinden widerspruchsfrei mit den gängigen Regionalstrukturierungsmerkmalen wie Agglomerationen, WEMF-Gebieten, Gemeindesegmentierungen, etc.
  • Bevölkerung nach verschiedenen sozio-demographischen Merkmalen wie Geschlecht/Alter, Ausländer sowie Kaufkraftklassen, Konsumausgaben (diverse Produktkategorien) und Haushaltsstruktur. Auch bieten wir Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung (historisch) und Bevölkerungsprognosen
  • Betriebe: Anzahl Betriebe und Beschäftigte nach Betriebsgrössenklassen und NOGA-Code (2-stelliger Branchencode), auch mit historischer Entwicklung und Prognosen
  • Wohnen: Informationen zur Gebäudestruktur und zum Thema Wohnen
  • Fahrzeuge: nach verschiedenen Merkmalen wie Fahrzeugtyp, Fahrzeugalter oder Marke

Wir bieten Ihnen regionale Prognosen für die Bevölkerung, Betriebe/Arbeitsplätze damit Sie die zukünftige Entwicklung besser ein- und abschätzen können!

Was sind Ihre Vorteile mit unseren AFO Dienstleistungen?

Unsere Regiodaten erhalten Sie auf aktuellen Gemeinde- und Postleitzahldefinitionen, auch für historische Daten mit Zeitreihen. Diese Datenebenen sind widerspruchsfrei aufeinander abgestimmt und wir können Ihnen auch die geographischen Layer dazu in den gängigen Formaten (Shape, Regiograph) mitliefern. Unsere Daten werden jährlich per 01.01. aktualisiert.

Sollten Sie also auf der Suche nach geeigneten Regiodaten für Ihre Potenzialanalysen sein, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen eine auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Offerte.

Oder ordern Sie unsere kostenlose und unverbindliche Übersicht über die lieferbaren Regiodaten, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen:

CTA Merkmale für Regiodaten beantragen

[sc_button centered=“1″ text=“Merkmale für Regiodaten beantragen“ link=“/regiodaten-merkmale-beantragen/“]